Der Servicehund

In seiner Ausbildung erwirbt er Fähigkeiten, die den Behinderten weitgehend von fremder Hilfe unabhängig machen.

 

Er öffnet Türen und Schubladen, hebt heruntergefallene Gegenstände vom Boden auf, bringt das Telefon, bestätigt Lichtschalter, räumt die Waschmaschine aus, holt Hilfe und vieles mehr.

 

Der Servicehund ermöglicht dem mobilitätsbehinderten Menschen eine bessere Lebensqualität. Zudem schlägt der Hund eine Brücke zwischen Behinderten und Nichtbehinderten: Kontakt und Kommunikation werden gefördert.

 

 

 

 

Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie Fragen haben oder

   einen individuellen Termin vereinbaren möchten


Anrufen

E-Mail