Die Blindenführhundausbildung

Sam in Ausbildung

 

Alle Hunde, welche später als Blindenführhund ausgebildet werden sollen, müssen auf jegliche Umweltzeize und Alltagssituationen vorbereitet werden.

 

Im Rahmen der Sozialisierung soll der heranwachsende Hund auf die Alltagssituationen gewöhnt werden. Dazu gehören Fahrten mit Bus und Bahn, Fahrt mit dem Fahrstuhl, Bahnhof und der tägliche Großstadttrubel. 

 

Nur ein Junghund, der in diesen Situationen entspannt und konfliktfrei ist, wird bereit sein konzentreiert und ohne Stress zu Lernen.

 

Alle Hunde leben von Beginn an im Haus oder in der Wohnung, denn nur so wird ein Verhalten im Wohnraum gelehrt.

 

Beim Training achte ich vor allem auf die Arbeitsfreude der Hunde. Diese ist wichtig für eine erfolgreiche Ausbildung und die spätere Führarbeit.

 

 

Im Verlauf der etwa 9 bis 12 monatigen Ausbildung durchläuft der Hund verschiedene Stationen, welche später nach und nach miteinander kombiniert werden und so ein zuverlässiges Gesamtbild aus den Bereichen Unterordung, Freizeitverhalten und natürlich der Führarbeit ergeben.

 

Der Einarbeitungslehrgang ist der Höhepunkt einer jeden Führhundversorgung und führt den ausgebildeten Blindenführhund mit seinem neuen Frauchen oder Herrchen zusammen.

 

Im Rahmen dieser dreiwöchigen Einarbeitungszeit soll der Führhund alle wichtigen Wege an seinem neuen Wohnort erlernen, sowie der Führhundhalter den Umgang und das Handling des neuen Blindenführhundes

Ziel ist der Aufbau des Vertrauens zueinander und das Wachsen einer soliden Mensch - Hund - Beziehung.

 

Dem Führhundhalter werden neben der eigentlichen Führarbeit, Unterordung und dem Freizeitverhalten auch die wichtigen Bereiche der artgerechten Haltung, Fütterung und Pflege vermittelt.  

 

Am Ende einer jeden Einschulung findet eine durch die Krankenkassen beauftragte und von unabhängigen Prüfern durchgeführte Abschluss- bzw. Gespannprüfung statt. 

 

Vor allem nach der gemeinsamen Einarbeitungszeit gibt es, ab dem Tag der alleinigen Arbeit von Hund und Halter, immer wieder Fragen oder kleinere "Hürden" zu überwinden. 

Dafür gibt es die Nachbetreuung, denn auch diese ist von großer Bedeutung um eine erfolgreiche Zusammenarbeit des Gespanns zu jeder Zeit aufrecht zu erhalten.

 

 

 

 

 

 

Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie Fragen haben oder

einen individuellen Termin vereinbaren möchten.

 


Anrufen

E-Mail